Verleihung des Berchinger Altstadtpreises

Am 18. Oktober verleiht der Stadtentwicklungsverein "Gemeinsam für Berching" zusammen mit der Stadt Berching erstmals den Berchinger Altstadtpreis.

altstadtpreis_neumarkter_tor_baulich.jpgskulptur_gredingertor_belebend.jpg

Viele Innenstädte kämpfen mit den Auswirkungen unterschiedlicher globaler und gesellschaftlicher Entwicklungen. Diese führen dazu das sich die Innenstädte an diese anpassen müssen um für Bewohner und Gäste weiter attraktiv zu belieben. Die Stadt Berching setzt dabei auf die Unterstützung der Immobilienbesitzer, der Bevölkerung, von Vereinen und Organisationen um die Zukunft der Innenstadt positiv zu Entwickeln.

Der ausgelobte Preis hat zum Ziel, auf beispielgebende Maßnahmen aufmerksam zu machen, die zu einer positiven Entwicklung der Berchinger Altstadt beitragen. Unterteilt ist er in zwei Kategorien:

Bauliche Maßnahmen: Es werden Bauherren für Einzelmaßnahmen, besondere Lösungsansätze bei der Erneuerung im Bestand sowie Neubauten ausgezeichnet, die zur Bereicherung, Erhalt und/oder Weiterentwicklung der bestehenden Bausubstanz beitragen.

Belebende Maßnahmen: Es werden Einzelpersonen, Gruppen, Vereine und Unternehmen ausgezeichnet, die Maßnahmen durchgeführt haben die dazu beitragen die Innenstadt Berchings zu beleben oder die sich, unabhängig von konkreten Maßnahmen, um die Entwicklung der Altstadt verdient gemacht haben.
Die herausgestellten Beispiele sollen die Ziele der Altstadtsanierung dokumentieren und Anregungen und Anstöße geben für weitere zukünftige Initiativen.

Bei der diesjährigen ersten Durchführung des Wettbewerbs fanden alle Maßnahmen Berücksichtigung, die im Zeitraum Juni 2012 – Juni 2015 fertig gestellt wurden. Ein Organisations-Gremium traf im Vorfeld der Verleihung eine Vorauswahl der zur Wahl stehenden Maßnahmen für die Kategorien „Baulich“ und legt diese einer Bewertungskommission vor. Diese wählte aus diesen nominierten die Preisträger mittels Punktevergabe auf einem Bewertungsbogen.

Nominiert sind in diesem Jahr die fünf Sanierungsmaßnahmen:

  • Stadtschreibergasse 7

  • Schwedengasse 8

  • Hubstraße 12

  • Ringmauerweg 6

  • St.-Lorenz-Straße 9

 
Für die Kategorie „Belebung“ machte das Gremium der Jury mehrere Vorschläge. Einen zeitlichen Rahmen in dem die Maßnahme durchgeführt worden sein muss gibt es hier nicht.

Den beiden Preisträgern jeder Kategorie wird der Berchinger Altstadtpreis, eine Holzskulptur, gestaltet von dem Erasbacher Künstler Johann Tischinger, verliehen. Die Verleihung findet am Sonntag, 18. Oktober 2015 um 15 Uhr im Rahmen des Aktionssontags "Berchinger Herbstgenuss", im Knüfer-Garten in der Bindergasse statt. Bei andauerndem Regen findet die Verleihung im Obergeschoß des Kulturhaus Schranne statt.